Beglaubigte Übersetzungen Latein & Wir sprechen Latein! - Latine loquamur!

Werden heute noch beglaubigte Übersetzung von Latein auf Deutsch oder Englisch benötigt?

Latein ist keine „tote Sprache", Latein ist lebendig und wird in vielen Bereichen aktiv praktiziert! Wir sind Experten, wenn es um modernes Latein geht und unsere allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Dolmetscherin fertigt hochwertige beglaubigte Übersetzung Latein - Deutsch aller Fachbereiche an.

Wozu werden heute Lateinübersetzungen mit Beglaubigung benötigt?

Oftmals haben Kunden den Bedarf an Lateinübersetzungen mit Beglaubigung in Fällen, in denen ihre Zeugnisse oder sonstigen Dokumente einer Behörde vorgelegt werden müssen. Hierbei kann es sich um die Lateinübersetzung mit Beglaubigung von Diplomen, Urkunden, Taufscheinen oder dgl. handeln.

Beglaubigte Übersetzung von Latein auf Deutsch oder Englisch – Ist das überall, z.B. in Wien, Berlin, München, Köln etc., möglich?

Beglaubigte Übersetzungen von Latein auf Deutsch oder von Latein auf Englisch werden nicht nur in Österreich und Deutschland benötigt, sondern weltweit. Bei OnlineLingua werden beglaubigte Übersetzungen Latein-Deutsch oder Latein-Englisch für Ämter in Wien, Graz, Linz, Berlin, München, Köln, Frankfurt oder Hamburg angefertigt. Ebenso wird von Latein auf Englisch eine beglaubigte Übersetzung erledigt, wenn diese in den USA, in Asien oder einem sonstigen Land vorgelegt werden muss.

Alte Dokumente, Manuskripte beeidigt von Latein auf Deutsch übersetzen? Wie funktioniert das?

Wenn ein altes handschriftliches Dokument beeidigt von Latein auf Deutsch zu übersetzen ist, gibt es folgenden Ablauf:

  • Sichtung des lateinischen Manuskriptes und Abschätzung des Aufwandes
  • Gegebenenfalls beglaubigte Transkription der alten Handschrift
  • Beeidigte Übersetzung des lateinischen Textes auf Deutsch

Amtliche Lateinübersetzungen mit offizieller Beglaubigung

Die Übersetzer für Latein sind oftmals gefragt, wenn es um das Übersetzen lateinischer Hochschulurkunden – z.B. Bachelorurkunden, Diplome, Masterzeugnisse, Doktoratsurkunden - geht. Des Weiteren zählt es zur Aufgabe kompetenter Latein-Übersetzer, alte kirchliche Urkunden, Grundbucheinträge sowie Taufbuchauszüge zu übersetzen. Hierbei handelt es sich um amtliche Lateinübersetzungen, die mit offizieller Beglaubigung vorgelegt werden müssen.

Als kompetenter Ansprechpartner liefern wir Ihnen beglaubigte Übersetzungen Latein-Deutsch, die von einem allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Latein-Dolmetscher / Übersetzer offiziell beglaubigt sind.

Beeidigte Übersetzungen aus dem Lateinischen ins Englische oder Italienische

Wenn eine beeidigte Übersetzung Latein in einem anderen Land als Österreich, Deutschland oder der Schweiz vorgelegt werden soll, ist es nötig, diese in englischer Sprache vorzulegen. Natürlich gehört es auch zu unserem Alltag, Universitätsurkunden aus dem Lateinischen ins Englische, Italienische, Französische oder Tschechische zu übersetzen.

Beispieltranskription sowie Übersetzung aus dem Lateinischen ins Deutsche von OnlineLingua – Bittschrift an den Papst aus 1460:

Latein war, und ist teilweise immer noch die Sprache der Gelehrten. Infolgedessen liegen viele alte Verträge und Texte in lateinischer Sprache vor, und das natürlich in Form von alten Handschriften. Für die Transkription und Übersetzung derer werden klassische Philologen eingesetzt, selbstverständlich ist es auch möglich, Lateinübersetzungen amtlich und offiziell zu beglaubigen!

Exponitur sanctitati vestre pro parte. devotorum vestrorum Philippi Yverson armigeri et Helene filie Henrici mulieris coniugum Aboensis diocesis quod ipsi olim scientes se quarta affinitatis gradu invicem fore attinentes matrimonium inter se publice per verba de presenti contraxerunt carnali copula minime subsecuta.

Es wird Eurer Heiligkeit durch die eurigen ergebenen Philippus Iverson, Edelknecht, und seine Frau Helena, Tochter des Henricus, Ehepartner aus der Diözese Turku, dargelegt, dass sie einst, wiewohl im Wissen, sich durch den vierten Verwandtschaftsgrad gegenseitig einzuschränken, öffentlich durch Worte mit sofortiger Wirkung die Ehe schlossen, dieser jedoch keinesfalls eine fleischliche Vereinigung folgte.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.